Content-Management-System (CMS) > Vorteile

Spätestens, wenn Sie bzw. Ihre Mitarbeiter Ihre Website ohne jegliche HTML-Kenntnisse pflegen und aktualisieren wollen, sollte der Einsatz eines Content-Management-Systems in Betracht gezogen werden.

Durch ausgefeilte Rechtesysteme kann zudem bestimmt werden, welcher Mitarbeiter/Redakteur welchen Bereich einer Website bearbeiten darf.

Es gibt eine Vielzahl an (Open-Source-)Content-Management-Systemen. In der Regel setzt bitbreeze - abhängig vom Anforderungsprofil der zu erstellenden Website - eines der folgenden CMS ein: TYPO3, WordPress oder Drupal. Besondere Vorteile dieser CMS sind die großen Entwicklergemeinden sowie die Menge an bereits programmierten Modulen/Extensions/Plugins, die nur noch installiert und angepasst werden müssen.

Sind Ihre Anforderungen mit den bereits genannten oder anderen Content-Management-Systemen nicht umzusetzen, bleibt die Möglichkeit, ein individuelles - genau auf Ihre Anforderungen zugeschnittenes - CMS zu programmieren. Ein individuelle Prorammierung käme auch dann in Betracht, wenn nur bestimmte Bereiche einer Website (z. B. News) regelmäßig aktualisiert werden sollen. Dann wäre ein "normales" CMS möglicherweise überdimensioniert.

// Aktuelles

// Arbeitsbeispiele

// Suche

 
zum Seitenanfang